Never Stop Exploring Shanghai

Abenteuer China

20November
2015

Eine Reise zum Jiading-Campus

Wie die meisten chinesischen Universitäten hat auch die Tongji University zwei Campusse. 

Der Siping-Campus liegt ziemlich zentral im nördliche Teil von Shanghai. Der Campus an sich ist recht groß und bietet eigentlich alles, was man so im Studentenleben benötigt. Er ist zwar schon ein wenig älter - was sich vor allem in den Gebäuden wieder spiegelt -, aber von der Lage her wirklich top. Man ist innerhalb von 15 Minuten in der Innenstadt und man hat ein riesiges Einkaufszentrum mit Kino etc. fast vor der Haustür. Zudem wird hier im Moment recht viel gebaut wie z.B. ein komplett neues Sportgelände mit Fitnessstudio, Fußballplatz, Laufbahn etc. Auf dem Siping-Campus liegen auch das CDHK und das SEM. Hier werden somit alle wirtschaftswissenschaftlichen und vom CDHK angebotene Fächer gehalten. 

Der zweite Campus ist der Jiading-Campus und ca. 1 Stunde Busfahrt außerhalb von Shanghai. Am Jiading-Campus werden alle Maschinenbau-Fächer gehalten und man zahlt ca. 10 Yuan für die Busfahrt pro Strecke. Der Campus neu, modern und auf den ersten Blick auch recht fancy im Vergleich zum Siping-Campus. Auf den zweiten Blick dann aber doch auch recht marode und trotz dem jungen Alter schon recht runter gekommen. Der Campus an sich ist jedoch mit zahlreichen Grünflächen und Seen riesig. Es gibt dort eine kleine Mall, zahlreiche Restaurants, Cafes etc.. Es wurde so zu sagen eine eigene kleine “Stadt” gebaut. Das ist aber auch notwendig, denn der Campus liegt im wahrsten Sinne des Wortes am Ar*** der Welt mitten in einem Industriegebiet. Man ist regelrecht von der Außenwelt abgeschnitten und kriegt vom Leben in Shanghai eigentlich nicht viel mit. Das Taxi in die Innenstadt ist elendig teuer und mit den Öffentlichen ist man gute 1.5 Stunden unterwegs. Von anderen Studenten vom Jiading-Campus hört man auch nur gemischte Storys über das Studentenleben dort oben.

Also: Auch wenn man mehrere Kurse am Jiading hat, so kann ich zukünftigen Austauschstudenten eigentlich nur empfehlen die Pendelei auf sich zu nehmen und sich für einen Wohnheimsplatz am Siping Campus zu bewerben. Den Mehrwert am Studentenleben und vor allem den Anschluss habt ihr eigentlich nur hier am Siping und das sind die 10 Yuan und die Busfahrt auf jeden Fall wert. Zudem ist die eine Stunde Busfahrt auch nur halb so schlimm...die Busse haben eine Top qualität und laden einen regelrecht zum ausschlafen ein;)